Investorensuche

/Tag:Investorensuche
Fördermittel

Ideen durch Fördermittel verwirklichen

Weil Geld oder Fördermittel fehlen, wird manche gute Idee wieder in den Boden gestampft. Die Entwicklung neuer Technologien wird von verschiedenen Trägern gefördert. Wichtig ist oft, dass Kontaktaufnahme oder Antragsversendung rechtzeitig erfolgen, bevor (Teil-)Leistungen in Auftrag gegeben werden. Ein Beitrag von Mike Warmeling. (Bild: © Focus Pocus LTD / Fotolia)

Investor

Einen Investor für Ihre Geschäftsidee gewinnen

Weil sich kein Investor findet, scheitert manche innovative Geschäftsidee. Sehr wichtig ist dabei das persönliche Gespräch mit möglichen Geldgebern. Damit das gut läuft, ist vorab ein Blick in den Kopf des Investors nötig. Denn viele Gründer oder Erfinder machen den Fehler, dass Sie voller Begeisterung von ihrer Idee die Perspektive möglicher Geldgeber vernachlässigen. Doch nur dann, wenn jemand für sich selbst oder für seine Firma Vorteile sieht, wird er Sie bei der Verwirklichung Ihrer Idee unterstützen. (Bild: © Elnur /

Redner-Tipps

Maul auf! Luthers Redner-Tipps

Redner-Tipps hatte schon Martin Luther: „Tritt forsch auf, mach’s Maul auf, hör bald auf.“ Er richtete sich damit allerdings an Geistliche. Die ödeten ihre Gemeinden mit langatmigen Predigten an. Das, was der wackere Theologe damals in derben Worten forderte, hat immer noch Gültigkeit. Denn es lässt sich auf Präsentationen und Vorträge übertragen. (Bild: © pathdoc / Fotolia)

Innovations-Kommunikation

Innovations-Kommunikation

Die Innovations-Kommunikation dient dazu, die Verwirklichung Ihrer Idee vom ersten Einfall bis zur Markt-Nachbereitung zu begleiten. Im Lauf dieses Prozesses haben Sie es mit unterschiedlichen Personen und -kreisen zu tun. In der Konzept/Entwurfsphase sind dies Käufer, Investoren, firmeninterne Entscheider, Mitarbeiter (bei Eigenanwendung) … Geht es um die Vorbereitung und Prämarketing-Aktivitäten, sind es potenzielle Kunden/Abnehmer, Händler/ Vertriebspartner, Mitarbeiter, Öffentlichkeit. Bei der Markteinführung und -durchdringung richten Sie sich an potenzielle Kunden/Abnehmer, Multiplikatoren u. a,. Bei der Markt-Nachbereitung kommunizieren Sie mit Käufern, Investoren,