Sind Chatbots Teil der digitalen Zukunft?

chatbots

Chatbots, also „textbasierte Dialogsysteme“ ersetzen immer mehr die Menschen in Call-Centern. Doch lässt sich eine Person aus Fleisch und Blut ersetzen, wenn es beispielweise um Marketing- oder Akquiseanrufe geht? Ein Gastbeitrag von Gabriele Braun, Geschäftsführerin der Marketing-Börse GmbH. Noch haben … Weiterlesen →

Innovationsmethoden-Matrix für die Ideen-Gestaltung

Innovationsmethoden-Matrix

Die Innovationsmethoden-Matrix ist das passende Werkzeug für die Ideen-Ausarbeitung. Denn Mitarbeiter haben gute Einfälle, die aber meist noch unkonkret sind. Strukturierte, geordnete Inhalte können einfacher verwertet werden. Die Innovationsmethoden-Matrix gibt Ideen Gestalt Das Innovationsmanagement bietet hier eine umfangreiche Sammlung an Methoden. Einerseits … Weiterlesen →

Mit dem Kugelschreiber gegen den Wandel 4.0

Wandel 4.0

Die Mitarbeiter in kleinen Firmen lassen sich einiges einfallen, um mit dem Wandel 4.0 umzugehen. Dabei soll alles beim Alten bleiben. Wie skurril der Widerstand ausfallen kann und was dagegen zu tun ist, darüber diskutierten vier Experten auf der Jobmesse … Weiterlesen →

Social Media beim Technologiemarketing

Social Media

Wer Social Media für sein Technologiemarketing nutzt, hat die Nase vorn! Denn Social Media stellen gerade für das Technologiemarketing eine große Chance dar. Ob Unternehmen oder Privatperson, nahezu jeder ist heute bei mindestens einem sozialen Netzwerk registriert. Ihre gewünschte Zielgruppe … Weiterlesen →

SWOT am Menschen getestet

SWOT

Die SWOT Analyse stammt aus der Produktentwicklung. Sie kann aber auch auf Personen und Situationen bezogen werden. Dann verhindert sie, dass Pläne scheitern. Und sie sorgt dafür, dass Sie sofort zu den richtigen Maßnahmen greifen, um ein Vorhaben zu verwirklichen. … Weiterlesen →

Innovations-Kommunikation

Innovationskommunikation

Die Innovations-Kommunikation dient dazu, die Verwirklichung Ihrer Idee vom ersten Einfall bis zur Markt-Nachbereitung zu begleiten. Im Lauf dieses Prozesses haben Sie es mit unterschiedlichen Personen und -kreisen zu tun. Beispiele: In der Konzept/Entwurfsphase sind dies Finanziers, Käufer, Investoren, firmeninterne … Weiterlesen →

Neuer Job durch Kreativitäts-Techniken

Kreativitäts-Techniken

Kreativitäts-Techniken werden oft in der Produktentwicklung eingesetzt, um Ideen zu konkretisieren. Der Schweizer Unternehmer und Erfinder Lars Rominger behauptet: „Sie lassen sich auch einsetzen, um Probleme bei der Berufswahl zu lösen.“ Den Beweis tritt er an einem Beispiel an. „Als Lehrbeauftragter bin ich oft … Weiterlesen →

Das Magnic Light und die Crowdfunding-Steuerfalle

Crowdfunding

Das Magnic Light ist seine Erfindung. 2011 entwickelte der deutsche Unternehmer Dirk Strothmann aus Borgholzhausen ein Fahrradlicht, das ohne Kontakt  zum Rad und ohne Batterien leuchtet. Er gehört zu den erfolgreichsten Crowdfunding Pionieren. Doch das Finamzamt klopfte an die Tür – … Weiterlesen →

Hulk-Chefs fehlt die Überzeugungskraft

Überzeugungskraft

Wie ist es um die Überzeugungskraft von grünen Muskelmännern im Beruf bestellt? Solche Chefs knüppeln Widerstand nieder. Sind Sie auch einer? Es gibt bessere Wege. Die richtigen Worte sind gefragt. Das ist echte Überzeugungskraft. Sie kommt aus dem stärksten menschlichen … Weiterlesen →

Gezielt prahlen: Impression-Management

Impression-Management

In Beruf und Privatleben bemühen sich Menschen, ihren Status vor anderen zu zeigen. Klar ist: Gezieltes Prahlen scheint ein Muss zu sein. Doch es gibt feine Unterschiede zwischen platter Angeberei und geschickter Selbstinszenierung. Welche Wege außer „Mein Haus, mein Auto, mein Boot“ gibt es – und was ist davon zu halten?

Weiterlesen →