IDEE-SUISSE – Schweizerische Gesellschaft für Ideen- und Innovationsmanagement

IDEE-SUISSESeit dem 29. Januar 1981 verfolgt der Verband als Non-Profit-Organisation den Zweck, in Wirtschaft, Dienstleistung, Verwaltung und Politik den Nährboden für eine aktive Innovationstätigkeit aufzubereiten. Der Verband setzt sich für ein umfassendes Ideen-, Wissens- und Innovations-Management ein. Dabei kommt den Produktionsfaktoren „organisierte Intelligenz“ (Wissen, Können und Erfahrung des arbeitenden Menschen) und „wirtschaftliche Kreativität“ (Fähigkeit des assoziativen, phantasievollen und gestaltenden Denkens und Handelns) ein besonderes Gewicht zu.

IDEE-SUISSE – Netz für realisierbare Ideen

 „Kreativität und Innovation sind die Bausteine des Wohlstandes und der Zukunft. Die Bewältigung ihrer Probleme wird davon abhängen, wie stark es uns heute gelingt, das schöpferische Potenzial des Menschen freizusetzen, sein Ideengut mit Umsetzungswillen zu paaren und durch Koordination der positiven Kräfte gemeinsam ein für unser Land tragfähiges Netz zu knüpfen.“

IDEE-SUISSE – Service Public

  • IDEE-SUISSE® fördert Mensch, Kreativität, Innovation!
  • Damit ist IDEE-SUISSE® einen Vertrag mit der Zukunft eingegangen!
  • vision suisse – idée suisse® – action suisse
  • Seit 1981: über drei Jahrzehnte IDEE-SUISSE®

 

IDEE SUISSE – Innovationsmanifest

Im „Europäischen Jahr der Kreativität und Innovation 2009“, hat IDEE-SUISSE das folgende Innovations-Manifest publiziert und im November 2016 überarbeitet:

IDEE-SUISSE wünscht sich für die Schweiz…

  • Persönlichkeiten mit Vorbildwirkung und dem politischen Willen,nneue Wege für eine weltoffene und lebenswerte Schweiz in der Welt von morgen zu gehen;
  • Zukunftsforen und „Marktplätze für Ideen“ zu schaffen, um die Fähigkeiten und Ressourcen all jener sicht- und nutzbar zu machen, denen die gegenwärtigen Verhältnisse wenig Chancen lassen;
  • realistische Visionen mit Signalwirkung und „Vertrauensschock“-Charakter, um der kreativen und innovativen Breitenwirkung neue Impulse zu verleihen;
  • konkrete Konzepte, Pläne und Massnahmen zur nachhaltigen Verbesserung des wirtschaftlichen Umfeldes;
  • Freiräume für unternehmerisches Handeln, die dem Spektrum der vorhandenen Ressourcen entsprechen;
  • offene Systeme, um eine Kultur der Zusammenarbeit und der Genügsamkeit zu schaffen;
  • die Pflege von echten Kultur- und Innovationswerten, die das Globale bejahen;
  • einen intensiven Innovationsdialog zwischen Hoch- sowie Fachhochschulen und der Wirtschaft, damit eine gesamtschweizerische Technologie- und Innovationspolitik wirksam wird;
  • die Bündelung aller kreativen und innovative Kräfte sowie ein Wissens-, Ideen- und Innovationsmanagement in Wirtschaft, Verwaltung und Politik, um eine nationale Innovations-Offensive auszulösen;
  • den langfristigen Gestaltungswillen und dazu den ständigen Zukunftsprozess, um im Dialog das Bewusstsein für eine innovative Schweiz von morgen im Rahmen ihrer künftigen Identität zu begründen.

 

IDEE-SUISSE – Zentralvorstand (2016-2018)

  • Dr. rer. pol. Olaf J. Böhme, Zürich (Präsident / Ehrenpräsident)
  • Pierre Amiet lic.oec.publ., Zürich (Vizepräsident)
  • Dr. Eduard Hauser, Weesen (Vizepräsident)
  • Philipp Herrmann, EMBA FH, Benglen (Beisitzer)
  • Stephan Spada, Bern (Beisitzer)

 

IDEE-SUISSE – Kontakt: 

IDEE-SUISSE c/o TECHNOPARK® Zürich
Technopark-Strasse 1
CH-8005 Zürich

 

Telefon: ++41 / (0) 44 – 445 15 45
Telefax: ++41 / (0) 44 – 445 15 44

E-Mail: info@idee-suisse.ch
www.idee-suisse.ch