Berufsbildung 4.0 – eine Herausforderung

Berufsbildung 4.0

Die Berufsbildung 4.0 muss an den technischen Wandel angepasst werden. Über die Digitalisierung wird seit 2011 zwar viel geschrieben und spekuliert. Doch Fachartikel über nötige Qualifizierungen sind dünn gesät. Gastbeitrag von Rainer Krause, Personalleiter des Oldenburger Chemie-Riesen Büfa GmbH & … Weiterlesen →

REFA-Grundausbildung Teil des Ingenieur-Studiums

REFA-Grundausbildung

Die REFA-Grundausbildung befasst sich mit der Kernfrage: Wie lassen sich Material und Betriebsmittel nutzen und Menschen so einbeziehen, dass Produkte kostengünstig, ressourcensparend und umweltschonend realisiert werden können? Dies ist auch für die Wissenschaft spannend. Und so hat sich eine Kooperation … Weiterlesen →

Mit dem Kugelschreiber gegen den Wandel 4.0

Wandel 4.0

Die Mitarbeiter in kleinen Firmen lassen sich einiges einfallen, um mit dem Wandel 4.0 umzugehen. Dabei soll alles beim Alten bleiben. Wie skurril der Widerstand ausfallen kann und was dagegen zu tun ist, darüber diskutierten vier Experten auf der Jobmesse … Weiterlesen →

Der Change-Manager mit REFA-Hintergrund

Change-Manager mit REFA-Hintergrund

Bei 4.0-Wandlungsprozesse sind Personen gefragt, die die technische Seite kennen und gleichzeitig durch geschickte Kommunikation vermitteln können. Der REFA-Techniker für Industrial Engineering kann mit seiner Qualifikation alles abdecken und als Wandel-Feuerwehrmann „Flächenbrände“ verhüten bzw. löschen.

Weiterlesen →

Fachpressearbeit – gewusst, wie!

Fachpressearbeit

Beiträge in technischen Fachmedien sind ein vertrauenswürdiger Weg, sich einen Namen in der eigenen Branche zu machen und potenzielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Worauf Sie dabei achten müssen, erläutert Gastautorin Dr. Gesine Herzberger, Chefredakteurin von Marconomy.de.

Weiterlesen →

Schneller lesen – mehr behalten

Schneller lesen

Eine Anforderung in technischen Berufen besteht darin, sich immer wieder eigenständige Wissensgebiete zu erschließen. Wer schneller lesen kann, ist klar im Vorteil. Wie das geht, verrät Informationsverarbeitungs-Experte Christian Peirick.

Weiterlesen →

Auf mehreren Kanälen funken

Auf mehreren Kanälen funken

Auf mehreren Kanälen funken Kommunikationsexperten. Denn das,sorgt für eine höhere Behaltensquote beim Empfänger. Technische Inhalte werden oft ausschließlich in einer einzigen Form vermittelt – entweder Text oder gesprochenes Wort. Durch das Kombinieren von Kommunikationsformaten kann das Gegenüber die Informationen besser verarbeiten.  Auf … Weiterlesen →

Mehr erreichen mit Gefühl

Mehr erreichen mit Gefühl

Inhalte, die durch ihrer Aufbereitung positive Gefühle wecken, sind sowohl verständlicher als auch überzeugender. Der Beitrag zeigt, wie dies sowohl in Lehr-/Lernkontexten als auch im technischen Marketing umgesetzt werden kann. Einen Schwerpunkt bilden Wege, durch Irritation der Zielperson Aufmerksamkeit für die Botschaft zu wecken.

Weiterlesen →

Experte spricht – Laie versteht Bahnhof

Laie versteht Bahnhof

Ein Experte spricht – der Laie versteht Bahnhof. Denn eins ist klar: Gute Fachkenntnisse allein machen noch keinen guten „Erklär-Bären“ aus. Das stellen Ingenieure und IT-Fachleute immer wieder in Anwender-Schulungen und im technischen Vertrieb fest. Was muss passieren, damit sich Experten und … Weiterlesen →

Bilder sagen mehr als Wörter

Bilder sagen mehr

Bilder sagen mehr als Wörter. Sie erleichtern das Verstehen schwieriger Inhalte. Fehlt es an einer Visualisierung, haben Sie die Sprache. Damit können Sie das Kopfkino Ihres Gegenübers aktivieren. Zu den geeigneten Erklär-Instrumenten gehört die „Metapher“. Der Begriff stammt aus dem Griechischen … Weiterlesen →